MSRL Integration in der Unit SolAce des NEST der Empa in Dübendorf

Um die Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen und dafür zukunftsfähige Lösungen zu konzipieren, sind Fortschritte in Wissenschaft und Technik zentral. Die Empa stellt sich der Aufgabe, Wege in eine lebenswerte Zukunft für künftige Generationen aufzuzeigen und gemeinsam mit Partnern entsprechende Lösungen zu entwickeln.

In der Unit SolAce im NEST integrierten wir mit der WAGO Systemtechnik eine MSRL-Automationsstation. Die technischen Innovationen der Unit: eine thermische Solaranlage und eine Photovoltaikanlage, welche direkt in der Fassade installiert wurden. Dies ermöglicht eine viel grössere Flächenabdeckung und somit einen hohen Energieertrag. Unser MSRL-Kontroller regelt die Warmwasserbewirtschaftung und speist die vorrätige Energie zurück in den Backbone des NEST. Dies erforderte viele technische Schnittstellen. Die Schaltgerätekombination durften wir über unsere Automatik-Abteilung beziehen und in Betrieb setzen.

Dank dem kompetenten Auftreten und dem passenden Preisleistungsverhältnis, hat die Empa den Auftrag an die Schibli Gebäudetechnik (jetzt Spetec AG) vergeben.

Anforderungen

  • Projektrealisierung unter Beteiligung von Forschenden der Empa und EPFL Lausanne
  • Messen, Steuern und Regeln einer Neuentwicklung der Thermo-Solaranlage, eingebaut in die Fassade

Erbrachte Leistungen

  • Integration Gebäudeautomations-System MSRL
  • Regelung Kühldecken
  • Regelung Hoch-, Mittel- und Niedertemperaturanlage
  • Interoperabilität zur NEST-Managementebene
  • Einbindung Energiemessung
  • Einbindung Umsystem KNX-Systemtechnik
  • Zeichnung Elektroschema
  • Herstellung Schaltgerätekombination
  • Technische Schnittstellen: OPC UA, M-Bus, KNX und Modbus

«Herzlichen Dank an das kompetente Team der Spetec AG. Sie haben uns wie gewohnt fachmännisch beraten und die ideale Lösung installiert. Die Aufnahmen konnten bereits für Aufklärungen genutzt werden. Wir sind überzeugt, damit einen wichtigen Beitrag für eine behagliche Umgebung zu leisten und Sicherheit sowie Wohlbefinden zu steigern.»

Referenz MSRL Integration, Kevin Olas Bauherrenvertreter

Kevin Olas
Bauherrenvertreter / Projektleiter Immobilienmanagement / Real Estate Management

Menü